Was in Lissabon zu sehen?

Lissabon ist berühmt für sein fantastisches Klima, sein buntes Nachtleben, seine historischen Denkmäler und seine Attraktionen für Besucher aller Altersgruppen und Vorlieben. Wunderschöne Lissabon-Sehenswürdigkeiten animieren Touristen aus Europa und darüber hinaus, diesen Ort zu besuchen. Die portugiesische Hauptstadt ist berühmt für ihre alten gelben Straßenbahnen. Es lohnt sich, Lissabon bei der Urlaubsplanung zu berücksichtigen, denn es ist in erster Linie eine sehr warme Stadt mit einem recht gut ausgebauten Verkehrsnetz, das uns die Fortbewegung zur weiteren Erkundung sicherlich erleichtern wird.

Lissabon liegt im südwestlichen Teil Portugals, an der Küste, am Atlantischen Ozean. Definitiv bewundernswert lissabon umgebung sehenswürdigkeiten. Der meistbesuchte Aussichtspunkt in Lissabon ist die Burg von St. Peter. Es befindet sich in der Nähe der Meeresküste in Alfama, St. George.

Lissabon Sehenswürdigkeiten

Viele von uns besuchen Portugal wegen des Klimas, der Kultur und des köstlichen Essens. Der größte Platz in Lissabon ist auch einer der charakteristischsten, ein Symbol der Stadt. Heute ist es vor allem ein sehr angenehmer Ort, um am späten Nachmittag entlang des Flusses zu flanieren. Von hier aus können wir die lissabon sehenswürdigkeiten Statue bewundern. Lissabon hat zwei außergewöhnliche Gebäude, die auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes stehen. Dazu gehören das Mosteiro Jerónimos-Kloster und der Turm Torre de Belém. Lissabon ist berühmt für seine einzigartigen Museen. Besuchen Sie das Museu Nacional do Azulejo und erleben Sie die Einzigartigkeit dieser Orte. Lissabon ist bekannt für seine lebhaften Nächte. Nach einem Nachmittag mit Sightseeing gibt es nichts Schöneres, als einen späten Nachmittag an den Aussichtspunkten von Santa Catarina oder São Pedro de Alcântara zu verbringen. Wer abends gerne ausgeht und eine gute Zeit haben möchte, sollte sich dort umsehen. Der Aufzug Santa Justa befindet sich im Stadtteil Baixa und ist eines der Symbole des Stadtzentrums. Sie können damit zum Aussichtspunkt fahren, der einen sehr guten Blick auf das Stadtpanorama bietet. Es ist der einzige historische Aufzug in Lissabon, der sich vertikal bewegt.

Reisetipps für Lissabon

Im Internet und darüber hinaus finden wir viele Tipps, wie wir unsere Zeit in der portugiesischen Hauptstadt am besten verbringen. Ratschläge und Tipps zur Organisation einer Reise nach Lissabon sind oft von unschätzbarem Wert. Wenn wir uns an sie halten, wird uns die Reise bestimmt in Erinnerung bleiben. Zunächst einmal lohnt es sich, festzustellen, wann Sie nach Lissabon fahren. Der Januar ist eine sehr gute Zeit, um in die Hauptstadt Portugals zu reisen: Nebensaison, keine Hitze, und doch kann man sich vom polnischen Grau erholen, weniger Touristen begünstigen intensives Sightseeing und das Klima der Stadt spüren. Dieser Termin ist am besten für diejenigen geeignet, die auf Sightseeing eingestellt sind. Wenn Sie jedoch ein geselliger Mensch sind und gerne feiern, lohnt es sich, dieses Land in den Sommermonaten zu besuchen, etwa im Juli oder August. Ein weiterer wichtiger Lissabon sehenswürdigkeiten reisetipps ist die Wahl der Unterkunft. Manche Menschen ziehen es vor, in einem Luxushotel zu entspannen, andere nicht.

In welchem Monat geht es nach Portugal?

In Portugal ist das Wetter fast immer gut für Sightseeing. Im Spätherbst und Winter, von November bis Februar, können wir sicher sein, dass es Niederschläge geben wird. Dies ist der Grund, warum die meisten Touristen im Winter auf ihre Erholungsreise nach Portugal verzichten. Wenn Sie jedoch auf Sightseeing ausgerichtet sind, sollten Sie nichts dagegen haben.

Die Durchschnittstemperatur variiert leicht zwischen den verschiedenen Regionen des Landes. Im Winter geht es um 8 °C, im Sommer ca. 26 °C. Der beste Monat zum Entspannen ist der Juni, wenn die Temperaturen optimal sind. Es gibt also keine passende Antwort auf die Frage “was ist die beste Zeit, um Portugal zu besuchen”, denn es wird für jeden eine andere Zeit bedeuten. Es lohnt sich jedoch, die Vor- und Nachteile eines Aufenthalts in diesem Land zu bestimmten Zeiten zu erwähnen.

Warum haben sie die beste Reisezeit für Portugal? 

Der Mai wird am häufigsten als die beste Reisezeit für Portugal genannt. Einer der wichtigsten Gründe für die Wahl eines Urlaubsortes sind die Wetterbedingungen, und im Mai ist Portugal der schönste. Dies ist eine Zeit, in der man den Charme des portugiesischen Frühlings bewundern kann. Außerdem ist es warm, es ist also eine perfekte Zeit für Besichtigungen, ohne die lästige Hitze. Die Touristensaison beginnt langsam, aber die Bedingungen sind nach wie vor günstig für ruhige Besichtigungen.

Für die weniger Aktiven können Sie sich den ganzen Tag auf warmen Sand legen. Die portugiesische Küste sieht an den heißen Tagen im Juli und August, an denen Millionen von Touristen aus aller Welt das schöne Wetter genießen und sich im Sonnenschein entspannen wollen, ganz anders aus als zum Beispiel. im Mai, wenn es viel weniger Menschenmassen gibt. Wenn Sie Ruhe und Frieden mögen, aber nicht frieren wollen, ist Mai die perfekte Wahl.

Was erwartet uns im Frühherbst in Portugal? 

Der Herbst ist eine Zeit, in der es in Mitteleuropa kalt wird. Aus diesem Grund beschließen sonnenhungrige Menschen, in den westlichen Teil des Kontinents zu reisen, in der Regel nach Portugal. In dieser Zeit sind die Preise niedriger und die Menschenmassen werden immer dünner. Die beliebtesten Reiseziele sind nach wie vor Lissabon und Porto, und dort lohnt es sich zum Beispiel, hinzufahren. im Oktober.

Aktive Lifestyle-Enthusiasten, die gerne tanzen, trinken und spielen, werden vom dortigen Nachtleben begeistert sein, das im Herbst sehr gut ist. Für Liebhaber von Fisch und Meeresfrüchten scheint Portugal auch im September ein Paradies auf Erden zu sein. Relativ günstige und häufige Flugverbindungen, und der Flug selbst dauert nicht viel länger als 3 Stunden, sind ein Plus für einen Besuch in diesem Land. Wir können ein Wohnmobil mieten und die umliegenden Städte besuchen, ohne durch die Abfahrts- und Ankunftszeit von Zügen oder Taxis eingeschränkt zu sein.In Portugal haben wir wegen der zahlreichen Denkmäler viel zu erforschen. Almafa ist eine große Freude. Darüber hinaus wecken seine engen und steilen Straßen das Interesse. Die charakteristischen Kacheln können wir im Museu Nacional do Azulejo bewundern.

Was können Sie mit dem Sonnenuntergang in Lissabon genießen?

Lissabon ist eine schöne Stadt, die auf jeden Fall auf Ihrer Liste der Sehenswürdigkeiten stehen sollte. Die Hauptstadt Portugals präsentiert sich zu jeder Tages- und Nachtzeit malerisch. Es ist jedoch erwähnenswert, dass die überwiegende Mehrheit der Menschen eine bestimmte Tageszeit liebt, nämlich den Sonnenuntergang. Dies ist der Moment, in dem wir bereit sind, nachzudenken und uns zu fragen, ob dieser Tag produktiv war. Sonnenauf- und Sonnenuntergänge sind Hoffnung für heute, für jetzt und für morgen. Sie sind ein Versprechen auf das, was kommen wird. Der Lissabon  Sonnenuntergang ist wirklich beeindruckend. Aber es hängt alles davon ab, wo und wann man es sich anschaut. Die Sonnenuntergänge variieren je nach der aktuellen Jahreszeit. Den Touristen gefiel besonders der Sonnenuntergang Lissabon November. Da wir bereits wissen, wann der Westen am schönsten ist, lohnt es sich zu überlegen, von wo aus man ihn sehen kann.

Wo beobachten Sie den sonnenuntergang lissabon februar?

Auf jeden Fall sollten Sie nach der Festlegung der Zeit, zu der der Sonnenuntergang am schönsten ist, entscheiden, von wo aus Sie ihn beobachten wollen. Lissabon ist vor allem im Westen romantisch und mit einer geheimnisvollen Aura angereichert. Die dicht bebaute Altstadt, deren Häuserzeilen mit roten Ziegeln bedeckt sind, liegt auf sieben Hügeln. Manche Leute denken, dass wir die wunderschön am Horizont verschwindende Sonne nur aus der Höhe sehen können, aber das stimmt nicht. Wenn Sie sich für einen Camper-Urlaub entscheiden, können Sie diese wunderbare Aussicht von überall aus genießen, da Sie nicht auf die Lage Ihres Hotels beschränkt sind. Mit einem Kameramann können Sie den Berg hinauffahren und Aussichtspunkte finden, die Sie unter anderen Umständen sicher nicht besuchen werden.

Esplenada Bar ist der ideale sonnenuntergang Lissabon aussichtspunkt

Es ist oft der Fall, dass Restaurants und Bars einen schönen Blick auf die Stadt haben, so dass mehr Menschen vor ihre Türen schauen. In Lissabon ist die Esplenada Bar ein Kultplatz, von dem aus Sonnenuntergänge durchaus bewundernswert sind. Sie zeichnen sich durch eine bemerkenswerte Romantik aus. Die Bar auf dem Dach besteht aus gemütlichen Lounges und kleinen Tischen, an denen Sie ein wirklich köstliches Abendessen und gute Cocktails genießen können.

Die Schloss St. Georg

Die Schlösser selbst sind oft sehr schön und monumental. Man kann George schon von der Stadt aus bewundern, weil er auf einem Hügel steht. Um dorthin zu gelangen, müssen Sie ein wenig klettern, aber das ist es auf jeden Fall wert! Bestellen Sie ein Glas Wein und genießen Sie den Sonnenuntergang mit einem der schönsten Ausblicke auf das Stadtzentrum. Sie können die Brücke in der Ferne sehen und erstaunliche Bilder machen. Dieser Sonnenuntergang Lissabon orte wird auf jeden Fall anspruchsvollen Touristen empfohlen, die etwas wirklich Wunderbares sehen wollen. Während wir die schöne Aussicht nach Westen genießen, können wir einen Teil der Geschichte Lissabons und seiner Denkmäler kennen lernen. Das Schloss verbirgt sicherlich viele interessante Anekdoten.

Reisebudget für Portugal

Eine Camper-Reise durch Portugal scheint eine großartige Urlaubsalternative für diejenigen zu sein, die auf der Suche nach unvergesslichen Abenteuern sind und es lieben, mit der Natur zu kommunizieren. Bevor wir in den Camper steigen, lohnt es sich jedoch, die geschätzten Kosten zu kennen, die wir während der Reise zu tragen haben. Es lohnt sich auf jeden Fall, die Preise von portugiesischen Campingplätzen, die Preise für Essen in Portugal  und die Kosten für einen möglichen Besuch von Orten, die uns interessieren, zu kennen. Welches Budget sollten Sie also haben, wenn Sie von einer wilden Portugalreise träumen?

Straßenbenutzungsgebühren in Portugal

Ursprünglich waren die Autobahnen in Portugal gebührenfrei. Dieses System hat jedoch nicht gut funktioniert, und jetzt müssen wir für die Fahrt bezahlen. Die Nutzung bequemer, schneller Straßen ist also möglich, wenn wir dafür bezahlen. Hier werden, wie in vielen anderen europäischen Ländern, keine Vignetten verwendet. Hier gilt das Zahlungssystem Via Verde. Wie funktioniert das? Das System basiert auf der elektronischen Identifizierung von Nummernschildern. Er liest die Signale, die von dem an der Windschutzscheibe montierten Via Verde-Gerät gesendet werden. Wenn das Auto nicht über ein solches System verfügt, ist es notwendig, den PayShop zu besuchen, um das Kennzeichen des Autos anzugeben und bezahlen zu können. Eine detaillierte Preisliste finden Sie  hier.

Preise für Camping in Portugal. Wie viel werden Sie für eine Nacht im Camper bezahlen?

Portugal ist ein wahres Paradies für Camper. Es gibt eine große Auswahl an vielen Campingplätzen, die sich im Standard stark unterscheiden. Wir können mehr oder weniger luxuriöse Orte zum Entspannen nutzen, es hängt alles von Ihren Vorlieben und natürlich von Ihrem Budget ab. Die Preise für Camping in Portugal beginnen bei 15 Euro. Für wirklich sehr gute Bedingungen zahlen wir das Doppelte, also 30 Euro. Natürlich können die Preise in Portugal auch höher sein, vieles hängt von der Region und der Lage des Campingplatzes ab, sowie von seinen Einrichtungen und zusätzlichen Einrichtungen und Attraktionen für Gäste. Wo kann man übernachten? Welche Campingplätze sind besonders empfehlenswert?

Es ist auf jeden Fall der Parque da Galé, ein Campingplatz zwischen Faro und Lagos, wo wir bis zu 8 Euro für eine Nacht für zwei Personen bezahlen. Es lohnt sich auch, im Turiscampo Algarve und im GarfePark Camping von Porto aus zu übernachten, was uns etwa 11-13,50 Euro pro Nacht kostet.

Preise für Essen in Portugal. Kann man Geld sparen?

Wenn wir einen Camper-Trip unternehmen, können wir sicherlich beim Essen sparen, wenn wir uns entscheiden, es von zu Hause mitzunehmen. Das Problem entsteht während längerer Ferien. Es lohnt sich nicht, den Camcorder mit viel Essen zu belasten, zumal man in Portugal die lokalen Aromen probieren sollte. Die Preise von Essen in Portugal hängen natürlich von der Region ab. Die Preise in Porto in Portugal, insbesondere im Zentrum, werden natürlich höher sein als in kleineren Städten. Beispiele für die Preise für Obst in Portugal sind:

  •   1 kg Orangen: 0,80-1,40 €
  •   1 kg Mango: 1,90-2,20 €
  •   1 kg Bananen: 0,90-1,10 €

Das Gemüse bezahlen wir im Gegenzug:

  •   1 kg Tomaten: 1-1,80 €
  •   1 kg Brokkoli: 1,10-1,80
  •   1 kg Karotten: 0,50-0,80 €
  •   1 kg rote Paprika: 1,90-3,10

Wenn Sie gerne kochen, können Sie auf dem Markt frischen Fisch und Meeresfrüchte kaufen. Wie hoch sind ihre Preise in Portugal?

  •   frischer Lachs: 7-9 €/kg
  •   frische Makrele: 5-9 €/kg
  •   getrockneter Kabeljau: 5-9 €/kg
  •   frische Garnelen: 8-12 €/kg

Im Restaurant werden wir etwa 25 Euro für ein Mittagessen für zwei Personen bezahlen. Am besten probiert man den portugiesischen Geschmack aus. Das Nationalgericht Portugals ist Bacalhau – getrockneter und gesalzener Kabeljau. In örtlichen Restaurants werden Sie auch ein Eintopfgericht auf der Basis von Caldeirada-Fisch probieren. Und wenn Sie kein Fan von Fisch sind, greifen Sie zu einem Fleischsnack von Bifan.

Die Preise in Portugal gelten als relativ hoch. In der Zwischenzeit können wir tatsächlich einen sehr angenehmen portugiesischen Urlaub zu einem relativ niedrigen Preis verbringen. Prüfen Sie vorher die Preise der Campingplätze, die, wie Sie bereits wissen, sehr günstig sind. Nehmen Sie etwas zu essen mit, aber verwehren Sie sich nicht lokale Gerichte.

Schönen Urlaub!

Wie wird man über Portugal am Besten reisen können?

Portugal kann natürlich mit traditionellen Verkehrsmitteln besichtigt werden, aber wenn du ein neugieriger Typ bist und ein Abenteuer erleben möchtest, und jeder Portugal – Schlupfwinkel riechen willst, dann empfehlen wir dir unbedingt unsere komfortable Campers, die du unabhängig jede Zeit nutzen kannst. Sie werden es Ihnen leicht und bequem machen, Folgendes zu realisieren portugal rundreise mit auto.

Rundreise Portugal auf eigene faust – Wählen Sie ein Wohnmobil!

Mit den hast du keine Übernachtung und Mittagsvorbereitung – Sorgen, da ein Camper bittet alles an! In dem Wagen befindet sich ein Bad, Küche mit allen nützlichen Geräten, um ein Mahlzeit vorbereiten zu können, ein Schlafzimmer mit zwei Doppelbetten und ein Eßraum. Mit den wird möglich jede Ecke, die dich in Portugal interessiert zu bewundern und genießen, da egal wo du dich in Portugal befindest, hier gibt keine Aufenthaltseinschränkung! Ab sofort wirst du da übernachten können, wo es dir am besten gefällt, sogar an einem romantischen Strand.

Genieße dein Urlaub nach deiner Vorstellung, da mit den Campern wirst du deine Freizeit vollkommen selbst bestimmen können. Du kannst jede Zeit ins Natur, um einen schönen Sonnenaufgang oder einen warmen Sonnenuntergang erleben können, um einfach tolle Ereignisse, die für immer in deiner Erinnerung bleiben durch das Portugal-reisen geschehen. In Portugal befinden sich viele interessante, schöne alte Städte, die unvergeßliche Stimmung und Atmosphäre anbieten, die dich bestimmt in einer anderer Epoche versetzen werden. In Hauptstadt findest du ganz viele Sehenswürdigkeiten, die du aus den Campers oder zu Fuß miterleben kannst. Unzählige alte Gebäude, die ihre historische Vergangenheit erzählen, und die alle unzählige Schätze, die sich am Wasser befinden. Das Wasser ist eine zusätzliche Attraktion für die Touristen. Ganz viele Cafes, wo du dein Essen und Getränk genießen kannst.

Entscheiden Sie über Portugal rundreise mietwagen!

Die Campers sind nicht groß, aber sie sind optimal für vier Personen geeignet, also es gibt Platz genug, um mit den Kindern oder Freunden durchreisen zu können. Mit den wirst du aufgrund seiner Ausmaß überall parken können, da sie nicht groß sind, sondern groß genug, um ein Urlaub mit Luxus genießen zu können. Die Campers werden von uns immer in einer besten Qualität angeboten, da für uns sehr wichtig ist, dass du bei einer Camper -nutzung ein häusliches Gefühl bekommst. Wenn wir in dir eine Interesse geweckt haben, dann besteht die Möglichkeit ein Camper vom Flughafen aus zu mieten. Wir holen dich von Flughafen aus, wenn du uns deine Fluginformationen mitteilst. Der Transfer ist kostenlos und kann von dir auf Wunsch bestellt werden. Unsere telefonische Verbindung steht rum um die Uhr für dich zur Verfügung. Wir beraten dich gerne und beantworten alle Fragen bevor du nach Portugal fliegst.

Prüfen Sie unser Angebot Wohnmobil mieten Lissabon!

Was lohnt sich in Lissabon zu besichtigen?

Eine wunderschöne Altstadt, die einzigartiges Zentrum besitzt, wird mit einem U-Bahnverkehrsnetz, Tram und Busse ausgestattet, um jede lissabonnische Ecke schnell und unkompliziert erreichen zu können. Die Stadt erhält ihrer eigenen Charakter, der aufgrund ihrer schönen, alten Gebäuden ständig bewundert wird. Die alte und sehenswürdige Architektur zieht viele Touristen aus der ganzen Welt in Lissabon ein.

Die Lissabon bittet viele Aussichtspunkte an, die interessante und besondere Sehmöglichkeiten mitbringen. Zum Beispiel von dem Burg Sao Jorge ist empfehlenswert die schöne und einzigartige Altstadt zu bewundern, die Brücke Ponte 25 oder die einmalige Statue Cristo – Rei. Die für ihre ausgestreckten Armen und Größe ziemlich berühmt ist. Gehört zu den bekannten Sehenswürdigkeiten der Lissabon. Der Sockel zählt 82 Meter, und die Statue selbst, die sich auf dem Sockel befindet 28 Meter. Von dort hin kannst du Amada, Tejo und Lissabon bewundern. Die Jesusstatue wirst du garantiert nicht von ihrer Größe übersehen können. Die Brücke Ponte 25 wurde 1966 erbaut und heute fahren hier die Züge durch. Damals wurde sie Salazar genannt. Der heutige Name dient als eine Erinnerung für die Nelkenrevolution, für den Sturz des portugiesisches Diktators.

Die Stadt bittet unzählige Klostern, Denkmale und Strände an und gehört zum UNESCO – Weltkulturerbe. In Lissabon befindet sich ein außergewöhnlicher Aufzug- Elevador de Santa Justa, der zwei Stadteile zusammen verbindet: Baixa mit Chiad und Bairro Alto. Der Turm ist 45 Meter lang und besteht aus Stahl. Eine wunderbare Aufsichtsmöglichkeit, die du unbedingt in Lissabon miterleben muss. Auf dem Praca do Comercio befindet sich ein Triumphbogen, der die Machtgefühle erweckt. Gleich neben dem Triumphbogen findest du eine stolze Reiterstatue, die von oben ihre neugierige Touristen beobachtet.

Außerdem auf dem Platz gibt ein Schloss der König, der 200 Jahre lang als eine Residenz für portugiesische Könige diente. In Lissabon kann man die Zeitgefühl verlieren, da die Altstadt so schön ist, dass es ziemlich leicht fällt sich in die alte Architektur zu versenken. Viele und unzählige kleine Cafés, die leckere Mahlzeiten und verschiedene Genußgetränke die serviert werden, bilden ein Ambiente, die nie woanders zu erleben wird. Die rote Dachziegeln, viele temperamentvolle Menschen und die unzählige schmalen Straßen, die zu vielen alten Ecken führen, muss du unbedingt besuchen, weil das ist der Stadtgeist, der einen besonderen Stadtcharakter bildet. Du wirst die Möglichkeit haben verschiedene Weinsorten auszuprobieren. Die portugiesische Sonne gibt den Weintrauben eine optimale Gelegenheit zu gedeihen, um dann später ein Weingetränk in einer vollen Köstlichkeit genießen zu können.

Surfspots in Portugal

Portugal hat ein mildes Klima mit fester Brandung und küstennaher Morgenbriesen , die es zu einem beliebten Ziel für Surfer aus dem In- und Ausland Europas machen. Portugal hat eine große Bandbreite an Wellen und als Ergebnis zeichnet dies den idealen Standort für Surfer, egal ob Amateur oder Profi, aus. Es ist ein guter Ort um surfen zu lernen, ermöglicht durch die zahlreich ansässigen Surfschulen.

Portugal – idealen surfspots!

Westlich gelegen von Spanien, nimmt Portugal Nord, West- und Südwellen auf, die für optimale und vor allem stabile Surfbedingungen sorgen. Während des Winters liegen die Größen der Wellen ungefähr bei 2 Metern aber können bis zu 4,5 Meter hoch werden. Dies ist vor allem für Surfwettbewerbe sehr reizvoll.

Es gibt viele Surforte, die man mit unserem Surf-Camper besuchen kann. Kennen Sie den Geschmack des Abenteuers lernen! Rent Wohnmobil Lisboa!

  • ARRIFANA COSTA VICENTINA
    LEVEL (1-4): 2
    Wellentyp: PIONTBREAK
    Boden: SAND/ROCK
  • PRAIA DO AMADO COSTA VICENTINA
    LEVEL (1-4): 1
    Wellentyp : BEACHBREAK
    Boden: SAND
  • PRAIA DE CARCAVELOS
    LEVEL (1-4): 1
    Wellentyp: BEACHBREAK
    Boden: SAND
  • ERICEIRA
    LEVEL: Alle Level
    Wellentyp: Alle Typen
  • PRAIA DO NORTE NAZARE
    LEVEL (1-4): 4
    Wellentyp: BEACHBREAK
  • PENICHE
    LEVEL: Alle Level
    Wellentyp: Alle Typen
  • PRAIA DO CABEDELO FIGUEIRA DA FOZ
    LEVEL (1-4): 2
    Wellentyp: JETTYBREAK
    Boden: SAND
  • ESPINHO
    LEVEL (1-4): 2
    Wellentyp: JETTYBREAK
    Boden: SAND
  • SAGRES
    LEVEL: Alle Level
    TYPE OF WAVE: Alle Typen
  • PAUL DO MAL MADEIRA
    LEVEL (1-4): 3
    TYPE OF WAVE: REEFBREAK
    Boden: Stein

Die 5 schönsten Orte in Portugal mit Lisboa Campers

Die fünf schönsten Orte in Portugal, die du unbedingt von Lissabon – Campers aus, besichtigen muss. 

Sintra – interessante Sehenswürdigkeiten

portugal interessante orte - Sintra Portugal In der Nähe von Lissabon befindet sich eine kleine Stadt, die Sintra heißt. Sie bietet interessante Sehenswürdigkeiten, die während des Aufenthalts in der Hauptstadt Portugals besucht werden können. Sintra, die alte maurische Stadt, die im Jahr 1147 vom portugiesischen König Alfonso I zurückerobert wurde, diente über 600Jahre lang als Sommerresidenz für die portugiesischen Könige und Aristokraten. Heute ist es ein beliebter Touristenort. Du kannst hier unzählige Zufluchtsorte, Besitztümer, Schlösser, Gebäude aus dem 8-9 Jahrhundert finden und viele Bauwerke, die zwischen  dem 15. und 19. Jahrhundert erstanden sind. Ein Tag reicht definitiv nicht aus, um alle Schlupfwinkeln zu besichtigen, aber ein Tag genügt, um wichtigste Sintra – Orte zu besuchen z.B. den Pena, Mauer oder den National – Palast. Während des Lissabon – Aufenthalts muss du unbedingt an den Orten gewesen sein.

Batalha Kloster

lissabon interessante orte - Batalha Kloster Portugal

Das Selige Gott Mädchen- Kloster wird auch oft Batalha Kloster genannt. Es ist ein schönes Beispiel für die Kunst und die gotische Architektur. Im Jahr 1983wurde es in die Weltkultur- und Naturerbe -Unesco -Liste eingetragen.

 

Cascais und Estoril – Stadt des legendären James Bond

Cascais und Estoril sind zwei beliebte Badeorte, die sich an der wunderschönen Küste Lissabons befinden. Estoril und Cascais sind besondere Erholungsorte, die tolle Strände, interessante Ausflüge und eine gesellige Atmosphäre bieten. Historisch gesehen war Cascais ein kleiner Fischerhafen, der vom portugiesischen Adel entdeckt wurde, und dann im 19 Jahrhundert von einer verschlafenen Stadt in einen Rückzugsort umgewandelt wurde. Heute ist Cascais eine toll prosperierende und lebenspulsierende Stadt, die ausgezeichnete Residenzen, schöne Parks und einen verkehrsreichen Fischereihafen bietet. Estoril wurde später als Ort entwickelt. Mit dem Aufbau des riesigen Estoril – Casinos, das das größte Europas ist, wurde es zum Haupttouristen – Ziel. Der Schriftsteller Jan Fleming erfand den legendären James Bond, die Intrigen und Abenteuer wurden in diesem Casino abgespielt. Estoril ist eine raffinierte Stadt mit historischem Charme.

die schönsten orte portugals - Cascais Portugal

Douro Weinberg

Der Wein kommt aus der Alto Douro Region und wird seit 2000 Jahren von Landbesitzern traditionell produziert. Seit dem 18 Jahrhundert ist der Porto-Wein ein Hauptprodukt des Ortes, das in der ganzen Welt für hervorragende Qualität berühmt ist. Die lange Weinrebetradition hat eine wunderschöne und außergewöhnliche Kulturlandschaft erschaffen, die ihre technologische, soziale und ökonomische Entwicklung widerspiegelt. Du musst unbedingt die Weinberge und Keller besuchen, wo der Wein gedeiht, und selbstverständlich viele Weinsorten ausprobieren.

Verlasse dein Camper und besuche die schönsten Orte in Portugal.

Kennen Sie den Geschmack des Abenteuers lernen! Rent Wohnmobil Lisboa!

Portugal mit einem Wohnmobil bereisen – Tipps

Ein Camping Trip repräsentiert Frieden; flexibles Reisen, den eigenen Weg finden, Erleben einer authentischen und erfüllenden Reise-Erfahrung, ein Urlaub, in dem du immer machen kannst, was du möchtest. Wechselhaftes Wetter kann durch einfaches Abfahren verhindert werden und du benötigst keinen Mietwagen, um zum Strand zu gelangen, an dem keine Parkplätze aufzufinden sind. Nein, du bist schon da. Lisboa Campers möchte allen Familien oder Singles, Wanderern oder Surfern, Naturliebhabern oder Stadttouristen die Möglichkeit verschaffen, ihre eigene, individuelle Reise, ganz nach ihren eigenen Wünschen, zu kreieren. Manchmal ist der beste Plan, keinen Plan zu haben. Siehe die anleitung für einen erlebnisurlaub mit dem wohnmobil nach Portugal. 

Hier findest du einige Tipps für eine Wohnmobil-Reise

Sei dir sicher, dass du das Wohnmobil fahren kannst

Dein Camper wird dir nichts nützen, wenn du ihn nicht bedienen kannst. Das Fahren eines Kleinbusses kann herausfordernder sein als das eines Autos, sofern man nicht an die Größe und den Wenderadius eines größeren Fahrzeuges gewöhnt ist. Stelle sicher, dass du weißt, dass du den Wagen, den du mietest, fahren kannst und lass’ dich über manuelles und automatisches Getriebe beraten, eh du abreist. Bist du zuvor noch nie mit einem manuellen Wagen gefahren, ist dies auch nicht der richtige Zeitpunkt, es zu lernen. Unsere Wohnmobile sind nicht sehr groß. Wir sind uns sicher, dass du sie leicht fahren können wirst.

Erlebe Flexibilität und Freiheit

Dein neues Zuhause ist so komfortabel, dass du vergessen wirst, die Nacht in einem Automobil zu verbringen. Du bist ein Durchreisender, flexibel und frei. Möchtest du morgens einen neuen Ort bereisen, steigst du einfach in den Fahrersitz und fährst los. Du hast bereits alles, was du benötigst. Halte Ausschau beim Fahren und Wandern. Und halte an, wenn du was Interessantes siehst. Erzählt dir ein Campingnachbar von einer außergewöhnlichen Wanderung, welche er einen Tag zuvor unternommen hat, ist es eine Überlegung wert, deinen Aufenthalt dort zu verlängern, um diese ebenso auszuprobieren. Erlaube dir selbst, die Freiheit, welche ein günstige wohnmobile mieten portugal bietet, zu genießen.

Plane etwas vor

Auch wenn es so wirken könnte als wenn du einfach nur in deinen Van springen müsstest, denn schließlich ist dein Bettzimmer auf Rädern—ist es am Besten die Capingplätze im Vorfeld zu berücksichtigen. Ein wenig Spontanität und Flexibilität ist auf solch einem Roadtrip notwendig, aber viel Stress kann vermieden werden, indem Sie zumindest wissen, wo Sie parken können.

Wenn du keinen exakten Plan erstellst, markiere mögliche Stops entlang deiner Route. Wenn du diese Orte einmal gekennzeichnet hast, dann hast du Möglichkeit, dir die Zeit zu nehmen um ganz entspannt zu entscheiden, welcher Ort dich am meisten überzeugt.

Nicht zu viel einpacken

Du hast limitierten Stauraum. Benötigst du wirklich drei Schwimmwesten und vier T-Shirts? Nein, das tust du nicht. Überlege lieber, was dem Aufenthalt wirklich verbessert und streiche alles unnötige. Du willst nicht durch Dinge stöbern, wo du dir gewünscht hättest, diese zu Hause zu lassen, wenn du dich am morgen anziehst.

Die portugiesische Küche

Die portugiesische Küche ist abwechslungsreich und reichhaltig, voller Aromen und Geschmäcker. 

Was isst man in Portugal

Auf dem portugiesischen Tisch herrschen einfache, gekochte Gerichte vor. Meeresfrüchte und Fisch sind die Zutaten vieler Gerichte. Zum Würzen von Speisen wird oft nur Meersalz verwendet. Olivenöl ist ebenfalls ein beliebter Zusatz. Sie müssen probieren:

Fisch und Meeresfrüchte

Portugiesische Fisch
die portugiesische küche

Portugal ist eine Seefahrernation mit einer gut entwickelten Fischerindustrie und dies spiegelt sich in der Vielzahl an Fisch- und Meeresfrüchten wieder. Das Land hat Europas höchsten Fischkonsum pro Kopf and is unter den top vier in der Welt. Sie können nahezu alles probieren, von Octopus, Krabben, Muscheln, Krebse, Garnelen oder Flusskrebse bis Thunfisch and den allgegenwärtigen KAbeljau (getrocknet, gesalzen). Portugiesischer Kabeljau kann in 365 verschiedenen Arten zubereitet werden. Sardinen sind fast genau so populär und können gegrillt oder mariniert warden. Des Weiteren gibt es arroz de marisco was eine Art Merresfrüchterisotto ist und gewöhnlich mit Suppe serviert wird.

Portugiesischer Wein

Portugal ist berühmt für seine kräftigen Weine: Port and Madeira. Port kommt aus der  Douro Region and Madeira von der Insel. Dies sind ideale Weine als aperitif oder als Abgang nach einer Mahlzeit. Die portugiesische Weinkultur und Expertise endet nicht mit Ihren vorzüglichen Weinen. Die Douro Region wurde zu einer der berühmtesten Regionen in der WElt für seine DOC Weine. Wie in der chateaux in Frankreich, Sie werden Wine finden, die nach den Quintas in der Douro Region bezeichnet sind. Die Alentejo und Dão machen ebenso großartigen roten, weißen and rosé Wein. Genießen Sie wahrhaftig sowie faszinierenden Wein bei einer geschmacklichen Reise durch Portugal!

Portugiesischer Wein und Käse
Nahrung in Portugal

Brot und Käse

Jede Region hat seine eigenen speziellen Brot- und Käsesorten. Ob es nun einfacher queijo fresco, ein sanfter, weißer cremiger Käse ist, oder einer der  weltbesten Sorten wie, Beira Alta’s Queijo de Serra, der Alentejo’s leckerer Serpa, buttery Bej, pikanter Évora oder der Azores’ Cheddar-ähnliche São Jorge. Jedes Restaurant wird einen Brotkorb auf dem Tisch als Starter servieren. Wenn es nicht hausgemacht ist, dann ist es frisches aus der Bäckerei nebenan.

Portugiesische Süßigkeiten

Viele portugiesische Süßigkeiten sind  Hinterlassenschaften der vergangenen maurischen Besetzungen, insbesondere an der Algarve. Der Portugiese genießt reichhaltig Ei-basierte Desserts, oft gewürzt mit Gewürzen, wie zum Beispiel Zimt und Vanille. Das vielleicht beliebteste ist die leite-creme (ähnlich wie Crème Bruleé) und arroz doce (ein typischer und beliebter Reispudding). Kuchen und Gebäck sind ebenfalls sehr beliebt und die meisten Städte haben  lokale Spezialitäten. Wenn Sie nach Lissabon reisen, probieren Sie die bola de Berlim and the pão-de-ló und halten Sie bei Belém um die beliebten “Pastéis de nata” von Belém zu probieren.

Prüfen Sie auch die schönsten orte portugals!