Die portugiesische Küche

Die portugiesische Küche ist abwechslungsreich und reichhaltig, voller Aromen und Geschmäcker.

Sie müssen probieren:

Fisch und Meeresfrüchte

Portugiesische FischPortugal ist eine Seefahrernation mit einer gut entwickelten Fischerindustrie und dies spiegelt sich in der Vielzahl an Fisch- und Meeresfrüchten wieder. Das Land hat Europas höchsten Fischkonsum pro Kopf and is unter den top vier in der Welt. Sie können nahezu alles probieren, von Octopus, Krabben, Muscheln, Krebse, Garnelen oder Flusskrebse bis Thunfisch and den allgegenwärtigen KAbeljau (getrocknet, gesalzen). Portugiesischer Kabeljau kann in 365 verschiedenen Arten zubereitet werden. Sardinen sind fast genau so populär und können gegrillt oder mariniert warden. Des Weiteren gibt es arroz de marisco was eine Art Merresfrüchterisotto ist und gewöhnlich mit Suppe serviert wird.

Portugiesischer Wein

Portugal ist berühmt für seine kräftigen Weine: Port and Madeira. Port kommt aus der  Douro Region and Madeira von der Insel. Dies sind ideale Weine als aperitif oder als Abgang nach einer Mahlzeit. Die portugiesische Weinkultur und Expertise endet nicht mit Ihren vorzüglichen Weinen. Die Douro Region wurde zu einer der berühmtesten Regionen in der WElt für seine DOC Weine. Wie in der chateaux in Frankreich, Sie werden Wine finden, die nach den Quintas in der Douro Region bezeichnet sind. Die Alentejo und Dão machen ebenso großartigen roten, weißen and rosé Wein. Genießen Sie wahrhaftig sowie faszinierenden Wein bei einer geschmacklichen Reise durch Portugal!

Portugiesischer Wein und Käse

Brot und Käse

Jede Region hat seine eigenen speziellen Brot- und Käsesorten. Ob es nun einfacher queijo fresco, ein sanfter, weißer cremiger Käse ist, oder einer der  weltbesten Sorten wie, Beira Alta’s Queijo de Serra, der Alentejo’s leckerer Serpa, buttery Bej, pikanter Évora oder der Azores’ Cheddar-ähnliche São Jorge. Jedes Restaurant wird einen Brotkorb auf dem Tisch als Starter servieren. Wenn es nicht hausgemacht ist, dann ist es frisches aus der Bäckerei nebenan.

Portugiesische Süßigkeiten

Viele portugiesische Süßigkeiten sind  Hinterlassenschaften der vergangenen maurischen Besetzungen, insbesondere an der Algarve. Der Portugiese genießt reichhaltig Ei-basierte Desserts, oft gewürzt mit Gewürzen, wie zum Beispiel Zimt und Vanille. Das vielleicht beliebteste ist die leite-creme (ähnlich wie Crème Bruleé) und arroz doce (ein typischer und beliebter Reispudding). Kuchen und Gebäck sind ebenfalls sehr beliebt und die meisten Städte haben  lokale Spezialitäten. Wenn Sie nach Lissabon reisen, probieren Sie die bola de Berlim and the pão-de-ló und halten Sie bei Belém um die beliebten “Pastéis de nata” von Belém zu probieren.

 

One thought on “Die portugiesische Küche

Comments are closed.